Montag, 27. Juni 2016

„Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.“



Brexit hier Brexit da. Seit Tagen hört man überall in den Meiden, wie schockiert alle über den EU-Austritt von Großbritannien sind (und aktuell auch aus der EM). Doch das einzige, was wirklich schockierend war, ist das man die Einscheidung tatsächlich dem Volks alleine überlassen hat. Spätestens am Ergebnis dieser Volksabstimmung, sollte man erkennen, dass alles mit rechten Dingen vor sich gegangen ist. Denn viele politische Entscheidungen auf dieser Welt wären vermutlich ebenso katastrophal ausgefallen, wenn man es ausschließlich dem Volk überlassen hätte. Fragen wie: „Seid ihr für die Todesstrafe oder Abschiebungen“, würde die meisten Menschen mit „ja“ beantworten! (Ohne länger darüber nach zu denken.)

In der letzten Zeit hat man ständig über die Konsequenzen geredet, die nun Großbritannien nun tragen muss, aber kaum über die Gründe. Die Tatsache, dass die Briten hauptsächlich wegen der Einwanderer aus der EU raus wollten, wird nicht zur Sprache gebracht. „Die Bundeskanzlerin hat sich erniedrigt vor dem türkischen Präsidenten“, sagten viele Medien, als Deutschland ein Flüchtlingsabkommen mit der Türkei geschlossen hat. Wenn jedoch ein Land, wie Großbritannien aus der EU aussteigt, aufgrund dieses Problems, wir es oft verschleiert. 

Aktuell herrscht ohnehin schon eine getrübte Stimmung innerhalb der EU. Das einst ersehnte, grenzenlose Europa, in dem man ein Leben in Frieden und Freiheit hat, bröckelt immer mehr. Schuld sind auch hier hauptsächlich die „bösen“ Flüchtlinge. Sie wagten es aus ihren Kriegsländern zu fliehen und hier in Europa Unterschlupf zu suchen. Natürlich sind Sozialhilfen und Krankenversicherungen ein Grund für die Flucht nach Europa. Der selbe Grund, weshalb auch viele Europäer, Europa nicht verlassen würden, auch wenn sie ständig über alles und jeden jammern. Selbst die Briten, die raus sind, wollen mittlerweile wieder zurück rudern. Dies ist aber leider nicht mehr möglich.  Und die Moral von der #Brexit Geschichte ist „Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.“  


(A:J)



    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen